Es gibt wichtigeres als Geld…

In unserer Branche wirbt man gerne (und zurecht) damit, dass man hier sehr viel Geld verdienen kann. Dabei übersieht man aber allzu leicht eine sicher nicht minder wichtige Tatsache. Unser Schlüssel zum Erfolg zeigt sich durch Gemeinschaftssinn, Anerkennung und gegenseitige Unterstützung statt Einzelkämpfertum, Hierarchiedenken und Ellenbogen

Und wehe dem, der wie ich wegen der Kinder eine Auszeit vom Berufsleben nimmt. Beim Wiedereinstieg bist du für viele angebotene Jobs entweder überqualifiziert, was bedeutet, dass man dir nicht mehr soviel Geld bezahlen will oder du bist unterqualifiziert für deinen ursprünglichen Arbeitsplatz, was ebenfalls bedeutet, man will dir nicht mehr so viel Geld bezahlen. Und zu allem Überfluss sind wir ihnen mit Kindern nicht flexibel genug. Dabei sind wir Mamas doch Weltmeister in Organisation und flexibler Planung. Aber lassen wir das an dieser Stelle.

Ich mag die Spielmöglichkeiten mit der deutschen Sprache und so frage ich mich manchmal, warum haben wir eigentlich „Vor-gesetzte“. Sind die tatsächlich dafür da, die vielen „Angestellten“ soweit in Schach zu halten, damit diese sich nicht zu sehr weiter „ent-wickeln“? Und wer entscheidet dann, wie lange ich „angestellt“ bleiben muss?

Deshalb liebe ich Network Marketing so. Hier gibt es keine „Vorgesetzten“, sondern „Sponsoren“, was auf Deutsch mit „Förderer“ oder „Unterstützer“ übersetzt wird. Ich bin also kein „Angestellter“, sondern ein selbstständiger „Unternehmer“, kann also selber etwas „unternehmen“, anstatt mich nur „anzustellen“. Und werde dabei auch noch unterstützt, möglichst noch besser und erfolgreicher zu werden als mein Förderer selbst es ist.

Du entscheidest dabei selbst, wie weit du dich „ent-wickeln“ willst. Du entscheidest, in welchem Tempo und bis zu welchem Einkommen. Du entscheidest, wen und wie viele Menschen du fördern möchtest und nur du entscheidest, wann oder ob du jemals überhaupt in Rente gehen willst. Und wer will das schon, so lange er sich immer weiter entwickeln kann.

Stell dir also einfach mal vor, es gäbe einen Beruf ohne hierarchische Struktur. Du kommst zur Arbeit, machst dich fleißig ans Werk, bekommst regelmäßig Anerkennung für dein Tun und wirst von allen, die schon länger diesen Job machen, gefördert und unterstützt so lange du möchtest und bis du die Position erreicht hast, die du dir wünschst. Niemand möchte dich Kleinhalten oder verhindern, dass du ein höheres Einkommen erzielst als er selbst. Klingt zu schön um war zu sein? Aber genau so arbeiten wir. Sicher fragst du dich jetzt, warum das dann nicht jeder macht? Da muss es doch einen Haken geben. Ja, es gibt manchmal tatsächlich einen!

Eventuell bist du der Haken. Das hier ist kein „Nine to FiveJob, bei dem man mit „Dienst nach Vorschrift“ seine kostbare Lebenszeit gegen ein fixes Überlebensgeld tauscht. Niemand, außer du selbst schafft dir hier an, was heute zu tun ist. Und vielleicht kennst du ja den Spruch: „Von nichts kommt auch nichts“! Du bist dein eigener Chef, aber auch dein eigener Mitarbeiter. Wenn du also glaubst, hier der Boss sein zu können, der anderen nur anschaffen muss, dann bist du hier auf jeden Fall falsch. Wenn du aber zu denen gehörst, die, wie ich bereit sind, alles zu geben für ihre Kunden, für ihre Teampartner, Kollegen und natürlich für sich selbst, dann bist du hier genau richtig. Fleiß schlägt hier Talent! Immer! Und wer bereit ist, andere dabei zu unterstützen, erfolgreich zu werden, der wird hier selbst sehr erfolgreich sein.

Erfolg beginnt am Ende der letzten Ausrede!

Bei mir begann alles mit der unumstößlichen Entscheidung, mehr Eigenverantwortung für mein Leben übernehmen zu wollen und dem festen Willen alles dafür zu geben, erfolgreich zu werden.

Sobald du damit aufhörst, dir selbst Entschuldigungen dafür zu erzählen, warum gerade irgendetwas nicht geht, beginnt der Weg zum Erfolg. Und damit auch die Reise zu all deinen Träumen und Wünschen. Also entweder für die Träume anderer arbeiten oder die eigenen Träume ernst nehmen, Arschbacken zusammenkneifen und loslegen.

Wir freuen uns auf dich! Deine Entscheidung!

 

Schön, dass du da bist!

Hier findest du weitere Blogartikel rund um das Thema Network Marketing und allem, was uns sonst noch so bewegt. Wenn du in Zukunft keine Beiträge mehr verpassen willst, dann folge uns gerne auf einem unserer Kanäle. 

Folge uns!
Zum Shop
Ähnliche Artikel

WAR DAS SCHON ALLES?

Hab gestern mal mit meinem Mann gesprochen – scheint ganz nett zu sein! Natürlich ist das nicht ganz ernst gemeint. Aber mal Spaß bei Seite. Wer...

mehr lesen

Pin It on Pinterest